Neue Caritas-Räume in Münstermaifeld eingesegnet

Viele Menschen beim „Tag der Offenen Tür“ von Tafel und Kleiderladen

24.10.2022 | Seit dem Umzug vom Alten Krankenhaus in Polch nach Münstermaifeld befinden sich die Maifelder Ausgabestelle der „Tafel Mayen“, der Caritas-Kleiderladen sowie die Räume der Fachstelle Frühe Hilfen in der Bahnhofstraße 34. Dort wurden die Räumlichkeiten von Diakon Bernhard Wiegand und Pfarrer Ingo Schrooten im Rahmen eines kleinen ökumenischen Gottesdienstes eingesegnet. Auf dem Foto (von links, stehend): Pfarrer Ingo Schrooten, Caritas-Geschäftsführer Werner Steffens, Diakon Bernhard Wiegand und Hugo Nowicki, Vorsitzender des Caritasrates, begrüßen die Teilnehmenden in den neuen Räumen in Münstermaifeld. | Foto: Caritas Caritas-Geschäftsführer Werner Steffens und Hugo Nowicki, Vorsitzender des Caritasrates, die an der Feier teilnahmen, bedankten sich für das ehrenamtliche Engagement der vielen ehrenamt- lichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ohne die es Tafel und Kleiderladen nicht gäbe. Für sie ist es ein wichtiger Schritt und Glücksfall, dass die drei Angebote für die Zeit der Renovierung des Alten Krankenhauses in Polch diese ansehnliche Bleibe in Münstermaifeld gefunden haben. Während die Tafel Lebensmittel an die Menschen verteilt, unterstützt die Fachstelle Frühe Hilfen im Landkreis Mayen-Koblenz als eine Kooperation von Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. und Evangelischer Kirchengemeinde Maifeld werdende Eltern und Eltern mit Kindern im Alter von bis zu drei Jahren mit Vorträgen und Seminaren zur Kindsgesundheit und verschiedenen Freizeit- angeboten. Der Caritas-Kleiderladen ist ein weiteres Angebot mit hochwertigen Secondhand- artikeln für jedermann. Beim Tag der Offenen Tür nutzten viele die Gelegenheit und fanden im Kleiderladen das ein oder andere Schnäppchen. Auch für die Tafel interessierten sich die Gäste und ließen sich von den ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Tafel und ihre ehrenamtliche Arbeit erklären. „Drei neue Ehrenamtliche haben wir gefunden, die bei Tafel mithelfen wollen“, freut sich Caritas-Mitarbeiterin und Tafelkoordinatorin Gaby Guckenbiehl über die positive Resonanz des Tags der Offenen Tür, den Tafelmitarbeiterinnen mit der Ausgabe von selbst gebackenem Kuchen sowie Kaffee und eiskalten Getränken verschönerten. Anneliese Feller, ehrenamtliche Tafel- Mitarbeiterin: „Eine rundum gelungene Veranstaltung, die unsere Angebote auf dem Maifeld noch bekannter gemacht hat.“

Neue Caritas-Räume in

Münstermaifeld eingesegnet

Viele Menschen beim „Tag der Offenen

Tür“ von Tafel und Kleiderladen

24.10.2022 | Seit dem Umzug vom Alten Krankenhaus in Polch nach Münstermaifeld befinden sich die Maifelder Ausgabestelle der „Tafel Mayen“, der Caritas-Kleiderladen sowie die Räume der Fachstelle Frühe Hilfen in der Bahnhofstraße 34. Dort wurden die Räumlich- keiten von Diakon Bernhard Wiegand und Pfarrer Ingo Schrooten im Rahmen eines kleinen ökumenischen Gottesdienstes eingesegnet. Auf dem Foto (von links, stehend): Pfarrer Ingo Schrooten, Caritas-Geschäftsführer Werner Steffens, Diakon Bernhard Wiegand und Hugo Nowicki, Vorsitzender des Caritasrates, begrüßen die Teilnehmenden in den neuen Räumen in Münstermaifeld. | Foto: Caritas Caritas-Geschäftsführer Werner Steffens und Hugo Nowicki, Vorsitzender des Caritasrates, die an der Feier teilnahmen, bedankten sich für das ehrenamtliche Engagement der vielen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mit- arbeiter, ohne die es Tafel und Kleiderladen nicht gäbe. Für sie ist es ein wichtiger Schritt und Glücksfall, dass die drei Angebote für die Zeit der Renovierung des Alten Krankenhauses in Polch diese ansehnliche Bleibe in Münster- maifeld gefunden haben. Während die Tafel Lebensmittel an die Menschen verteilt, unterstützt die Fachstelle Frühe Hilfen im Landkreis Mayen-Koblenz als eine Kooperation von Caritasverband Rhein- Mosel-Ahr e.V. und Evangelischer Kirchen- gemeinde Maifeld werdende Eltern und Eltern mit Kindern im Alter von bis zu drei Jahren mit Vorträgen und Seminaren zur Kindsgesundheit und verschiedenen Freizeitangeboten. Der Caritas-Kleiderladen ist ein weiteres Angebot mit hochwertigen Secondhandartikeln für jedermann. Beim Tag der Offenen Tür nutzten viele die Gelegenheit und fanden im Kleiderladen das ein oder andere Schnäppchen. Auch für die Tafel interessierten sich die Gäste und ließen sich von den ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Tafel und ihre ehrenamtliche Arbeit erklären. „Drei neue Ehrenamtliche haben wir gefunden, die bei Tafel mithelfen wollen“, freut sich Caritas- Mitarbeiterin und Tafelkoordinatorin Gaby Guckenbiehl über die positive Resonanz des Tags der Offenen Tür, den Tafelmitarbeiter- innen mit der Ausgabe von selbst gebackenem Kuchen sowie Kaffee und eiskalten Getränken verschönerten. Anneliese Feller, ehrenamtliche Tafel-Mitarbeiterin: „Eine rundum gelungene Veranstaltung, die unsere Angebote auf dem Maifeld noch bekannter gemacht hat.“