Große Spende der kleinen Herzen

Kita St. Martin in Ochtendung spendet für die Caritas-Tafel

7.12.2022 | Die Kinder der Katholischen Kindertagesstätte St. Martin in Ochtendung haben aus Anlass des St. Martinfestes für die Caritas-Tafel gesammelt. Wie der heilige Martin an einem Tag im Winter am Stadttor von Amiens einen armen, unbekleideten Mann traf, in einer barmherzigen Tat seinen Mantel mit dem Schwert teilte und eine Hälfte dem Armen gab, so haben die Kinder der Kita St. Martin dem Vorbild nachgeeifert und für die Kinder der Tafel Lebensmittel gesammelt, so die Leiterin der Kita, Ruth Evers, bei der Spendenübergabe: „Unser Ziel ist es, die Kinder in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen und mit dem christlichen Menschenbild vertraut zu machen. Die Kinder öffnen ihre Herzen für fremde Not und nehmen sich ihr an.“ So kamen denn einige Kartons mit vielen Grundnahrungsmitteln, Kuscheltieren und eine Geldspende zusammen, die an die Tafel-Ausgabestelle in Münstermaifeld ging. Denn nach Münstermaifeld kommen auch einige Tafelbesucher aus Ochtendung. Die Caritas-Tafel hat eine klare Mission: Sie sammelt Lebensmittel, die sonst vernichtet würden und unterstützt armutsbetroffene Menschen, zu denen auch ca. 250 Kinder und Jugendliche auf dem Maifeld zählen. Gleichzeitig ist die Tafel ein Ort der Begegnung für alle, die zu ihr kommen. Das Tafelteam der Ausgabestelle Münstermaifeld bedankt sich herzlich, auch im Namen ihrer Tafelbesucher, für die Spenden der kleinen Herzen und wünscht allen Kindern eine schöne Advents- und Weihnachtszeit. Wer ebenfalls für die Tafel spenden oder ehrenamtlich tätig werden möchte, wendet sich an das Tafelbüro in Mayen: 02651 – 98 69-147, tafel-mayen@caritas-rma.de

Große Spende der kleinen

Herzen

Kita St. Martin in Ochtendung spendet für

die Caritas-Tafel

7.12.2022 | Die Kinder der Katholischen Kindertagesstätte St. Martin in Ochtendung haben aus Anlass des St. Martinfestes für die Caritas-Tafel gesammelt. Wie der heilige Martin an einem Tag im Winter am Stadttor von Amiens einen armen, unbekleideten Mann traf, in einer barmherzigen Tat seinen Mantel mit dem Schwert teilte und eine Hälfte dem Armen gab, so haben die Kinder der Kita St. Martin dem Vorbild nachgeeifert und für die Kinder der Tafel Lebensmittel gesammelt, so die Leiterin der Kita, Ruth Evers, bei der Spenden- übergabe: „Unser Ziel ist es, die Kinder in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen und mit dem christlichen Menschenbild vertraut zu machen. Die Kinder öffnen ihre Herzen für fremde Not und nehmen sich ihr an.“ So kamen denn einige Kartons mit vielen Grundnahrungsmitteln, Kuscheltieren und eine Geldspende zusammen, die an die Tafel- Ausgabestelle in Münstermaifeld ging. Denn nach Münstermaifeld kommen auch einige Tafelbesucher aus Ochtendung. Die Caritas-Tafel hat eine klare Mission: Sie sammelt Lebensmittel, die sonst vernichtet würden und unterstützt armutsbetroffene Menschen, zu denen auch ca. 250 Kinder und Jugendliche auf dem Maifeld zählen. Gleich- zeitig ist die Tafel ein Ort der Begegnung für alle, die zu ihr kommen. Das Tafelteam der Ausgabestelle Münstermaifeld bedankt sich herzlich, auch im Namen ihrer Tafelbesucher, für die Spenden der kleinen Herzen und wünscht allen Kindern eine schöne Advents- und Weihnachtszeit. Wer ebenfalls für die Tafel spenden oder ehrenamtlich tätig werden möchte, wendet sich an das Tafelbüro in Mayen: 02651 – 98 69-147, tafel-mayen@caritas-rma.de