300 Euro der Häcker 60Plus für Wohnungslosenhilfe

Andernach

17.1.2023 | Die Stiftung „Isuamreab“ für Obdach- und Wohnungslose in Andernach kennen die Häcker 60Plus aus der Presse. Ebenso ist die Wohnungslosenhilfe aus Andernach für Menschen in Andernach da. Foto: Caritas Der Wohnungslosenhilfe überreichten die Häcker 60Plus – Michael Seebert, Klaus König und Gerhard Jungblut (auf dem Foto von links) – einen Scheck in Höhe von 300 Euro, den Dienst- stellenleiterin Margret Marxen-Ney, Caritas Andernach, dankbar entgegennahm. Bei der Übergabe betonte Klaus König die Notwendigkeit, auch den Menschen vor Ort zu helfen. „Ganz herzlich möchte ich für Ihre Spende zugunsten unserer Wohnungslosenstiftung danken. Geben Sie den Dank bitte weiter an Ihre Mitstreiter. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie wohnungslose Menschen in Andernach, die oft kein Dach über dem Kopf oder nichts zu essen haben. Sie helfen Menschen, an die zu wenig gedacht wird“, betonte Margret Marxen-Ney. Jede Spende hilft: Stiftergemeinschaft der Kreissparkasse Mayen IBAN: DE80 5765 0010 0098 0567 99 Bitte Verwendungszweck angeben: „Spende Isuamreab-Stiftung“

300 Euro der Häcker 60Plus

für Wohnungslosenhilfe

Andernach

17.1.2023 | Die Stiftung „Isuamreab“ für Obdach- und Wohnungslose in Andernach kennen die Häcker 60Plus aus der Presse. Ebenso ist die Wohnungslosenhilfe aus Andernach für Menschen in Andernach da. Foto: Caritas Der Wohnungslosenhilfe überreichten die Häcker 60Plus – Michael Seebert, Klaus König und Gerhard Jungblut (auf dem Foto von links) – einen Scheck in Höhe von 300 Euro, den Dienststellenleiterin Margret Marxen-Ney, Caritas Andernach, dankbar entgegennahm. Bei der Übergabe betonte Klaus König die Notwendigkeit, auch den Menschen vor Ort zu helfen. „Ganz herzlich möchte ich für Ihre Spende zugunsten unserer Wohnungslosen- stiftung danken. Geben Sie den Dank bitte weiter an Ihre Mitstreiter. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie wohnungslose Menschen in Andernach, die oft kein Dach über dem Kopf oder nichts zu essen haben. Sie helfen Menschen, an die zu wenig gedacht wird“, betonte Margret Marxen-Ney. Jede Spende hilft: Stiftergemeinschaft der Kreissparkasse Mayen IBAN: DE80 5765 0010 0098 0567 99 Bitte Verwendungszweck angeben: „Spende Isuamreab-Stiftung“